Über mich

katja_tuszynski_3_webMein Name ist Katja Tuszynski und ich bin eine leidenschaftliche Katzenfreundin. Ich verfolge 2004 sehr aufmerksam die Entwicklung der Heimtierbranche, für mich ist das eines der spannensten Marktfelder. Privat engagiere ich mich seit langem für die artgerechte Tierhaltung und unterstütze ehrenamtlich mit meinem Katzenkalender seit 2014 immer 2 – 3 kleine Tierschutzorganisationen. Der komplette Erlös aus dem Verkauf der Kalender, wandert in die Kassen der jeweiligen Vereine.

Mein beruflicher Werdegang ist, für meine Generation typisch, ziemlich bunt. Ich startete mit einer Ausbildung zur Arzthelferin, studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, finanzierte meine Studium mit Arbeit in der Versicherungsbrache, dem Antiquitätenhandel und als EDV-Trainerin. Später war ich lange Jahre mit einer Agentur für Personalentwicklung und Weiterbildung selbstständig, die aber die Wirtschaftskrise leider nicht überstand. Im Anschluß tauchte ich, da Akquise und Verkauf schon immer meine Stärken waren, in die Call-Center-Branche ein. Doch mit zunehmenden Alter wurde in mir die Sehnsucht nach selbstbestimmtem Arbeiten immer größer und ich entschied mich all mein berufliches und privates Wissen, meine Fähig- und Fertigkeiten zu bündeln.

Da Schreiben und Fotografieren schon immer meine privaten Leidenschaften waren, arbeitete ich seit 2004  als freiberufliche Autorin und Kommunikationsberaterin für die Heimtierbranche und konnte hier mein berufliches Können, meine kreativen Talente und meine private Passion für Haustiere sehr gut miteinander verbinden und ausleben. Schon sehr früh entdeckte ich für mich die unendliche Vielfalt der Sprache und war fasziniert von ihren Möglichkeiten. Worte schaffen Bilder, wecken Emotionen, transportieren Informationen und verbinden Welten miteinander. Aus Wörtern werden Sätze, aus Sätzen werden Bücher, Theaterstücke, Kinofilme, Zeitungsartikel, Werbung oder gar philosophische Werke. Die Kraft und die Macht des Wortes ist ungebrochen, sofern man die „richtigen“ benutzt.

Einen kleinen Einblick in meine Fotografie bietet Ihnen meine private Fotoseite:

Katzografie

Seit 2014 bin ich bei meinem Lieblingskunden fest angestellt, bin aber noch nebenberuflich weiterhin buchbar. Sie finden mich auch auf LinkedIn.